Alpinklettern und mehr in Gröden –
im Kletter-Paradies Dolomiten

Die zum UNESCO Weltnaturerbe ernannten Dolomitengipfel bieten Kletterern diese ganz besondere Schönheit und Einzigartigkeit aus der Nähe zu erleben und stehen unter einem besonderen Schutz. Beim Klettern in den Dolomiten kommt jeder auf seine Kosten - ob Sportkletterer, Bergsteiger oder Boulder-Fan. Genießen Sie fantastische Ausblicke auf den alpinen Routen bis über 3.000 Meter. Zu den bekanntesten Dolomitengipfeln zählen neben dem Langkofeldirekt in Grödenauch die Marmolata, der Heiligkreuzkofel und die Drei Zinnen, welche von Gröden aus gut zu erreichen sind.

Den Sportkletterer in Gröden erwartet eine Vielzahl von attraktiven Klettergärten mit Routen in verschiedenen Höhen und Schwierigkeitsgraden. Bekannt sind die „Steinerne Stadt“ unter dem Langkofel am Sellajoch und „Frea“ am Grödner Joch mit einer sehr interessanten Lochkletterei. Verpassen sollte man auch nicht die fantastischen Mehrseillängen am „Traumpfeiler“ sowie die idyllische Felswand „Bernardi“ in einem schattigen Wald.
Professionelle Bergführer begleiten auf verschiedenen Touren und bieten unerfahrenen Kletterern und Familien Kletterkursen. Erfahren Sie den ein- oder anderen Geheimtipp und lassen Sie sich von den erfahrenen Bergführer einweihen in die Besonderheiten der Klettersteige und Touren im Grödnertal.

Klettersteige im Weltnaturerbe Dolomiten

Die Klettersteige in Gröden begeistern Bergsteiger und Kletterer aller sportlichen Levels,
ambitionierte Hobbykletterer, aber auch vom Bergführer begleitete Familien.

DIE HIGHLIGHTS IN IHREM KLETTERURLAUB IN GRÖDEN

DIE HIGHLIGHTS IN IHREM KLETTERURLAUB IN GRÖDEN

  • Klettern im UNESCO Weltnaturerbe Dolomiten
  • Die einzigartige Grödner Naturkulisse
  • Bekannte Kletterrouten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden
  • Das wohl schönste Sportklettergebiet der Alpen
  • Geschichtlich weltbekannte und einzigartige Klettersteige
  • Alpinschulen bieten abwechslungsreiche Touren & Ausflüge
  • Kletterspaß für alle im Hochseilgarten in St. Ulrich
  • Bergrettungsdienst „Catores“ und Heli "Aiut Alpin Dolomites"