Sun Valley - Gründer & Geschichte

Hans & Frieda Nogler

“Je höher man hinaufsteigt, desto weiter kann man sehen;
Wer weiter sehen kann, der träumt länger“
Zitat: Walter Bonatti (Alpinist)

Papi Hans

 

Im Jahre 1956 eröffnete unser Papi die Tore des Hotels Sun Valley.

Einst entschied sich Hans Nogler, Skichampion in Italien und im Ausland, seine geliebten Berge zu verlassen, um in den Vereinigten Staaten, in Sun Valley (Idaho), als Skilehrer zu wirken.
Seine Berge trug er jedoch immer im Herzen mit sich und schlussendlich zog ihn seine Sehnsucht zurück nach Wolkenstein in Gröden, einer der schönsten Orte in den Dolomiten. Hier verwirklichte er 1956 seinen Lebenstraum, die Eröffnung eines eigenen Hotels.
Er hat ein kleines Paradies geschaffen, ein Zuhause mit viel Wärme und Herzlichkeit.

„In den Bergen hat er die Liebe zum Sport entdeckt und seinen Wunsch erfüllt, etwas Besonderes zu schaffen um es uns zu hinterlassen.“

Bis zum heutigen Tage ist unser Papi die Seele des Hotels Sun Valley. Wir spüren hier jeden Tag seine Kraft, seine Leidenschaft und seine Zielstrebigkeit.
 

Mama Frieda,

 

die Mitschöpferin des Meisterwerks Sun Valley. Zusammen mit unserem Papi Hans hat sie ihr ganzes Leben dieser wunderbaren Arbeit gewidmet, die den Kontakt mit Menschen und Freunden ermöglicht... Mit unseren lieben Gästen.

Ein opferreiches Leben beider, um ihren Traum vom Sun Valley wahr werden zu lassen!
Zwei Leben, die im Einklang gingen, immer präsent, um ihren Gästen das Beste geben zu können, mit Leidenschaft, Erfahrung und nicht zuletzt mit ganzem Herzen.

Wir wollen unseren Eltern einen Raum in unserem kleinen Universum widmen, der von ihnen geschaffen wurde und von uns Töchtern Susy und Simonett weitergeführt wird - wo auch Sergio, Fabio, Filippo und Serena im Laufe der Jahre zu uns gestoßen sind.

Den Eltern gewidmet mit Liebe